Atelierkultur - Atelier unter der Linde

Description

Die zweimal Jährlich stattfindende Ausstellung „Offenes Atelier“ bietet nicht nur meinen aktuellen Bildern einen perfekten Rahmen. Zusätzlich gibt es Selbstgebackenes, Kaffee und etwas Kaffeehausatmosphäre für menschliche Begegnungen und Gespräche innerhalb der Ausstellung.

Immer wieder suche ich den Austausch mit anderen Kunstschaffenden. Und so ist das „Atelier unter der Linde“ über den ‚normalen‘ Atelierbetrieb hinaus ein Kleinstkulturbetrieb, eine Plattform für interdisziplinäre Kommunikation geworden:

Seit 2001 lade ich monatlich zum „Kunstgenuss“ Künstler unterschiedlichster Sparten ins Atelier. Bei einem Süppchen an einer großen Tafel entwickeln sich im Atelier inspirierende Dialoge und Diskussionen. Daraus entstand 2007 der „Salon im Atelier unter der Linde“, der zwei bis dreimal jährlich stattfindet. Dann verwandelt sich das Atelier in ein Theater, Literaturhaus, Kino oder Konzertsaal. Eingeladen werden Kunden oder Freunde/ Interessenten des Ateliers. Bis zu 50 Gäste genießen einen inspirierenden, kunstnahen Abend. Nach dem Beitrag gibt es als Bauchschmeichler ein Süppchen in der Tasse und man kann entspannt mit Künstlern und anderen Gästen über das Erlebte philosophieren.